Vereinsjugend

2015_Spass uff dr Gass_2015
Am vergangenen Mittwoch war es endlich wieder soweit! Bei herrlichen äußeren Bedingungen trafen sich 70 Kinder und Jugendliche an der Falkensteinhalle zu dieser beliebten Veranstaltung.  Unter Mithilfe der Eltern wurden die 21 Zelte beim „Plätzle“ neben der Falkensteinhalle aufgebaut.
Anschließend hieß Jugendleiterin Sibylle Klingler im Foyer alle sehr herzlich willkommen. Der Jugendausschuss um Brenda Pelz, Ann-Christin Pelz, Felix Girke und Raphael Sauter begann die Mannschaften auszulosen. Jedes Team bekam einen Piraten bzw. Kapitäns Namen. Als erstes mussten die Teams selber ihre eigene Fahne gestalten. Alle brachten ihre Ideen mit ein und dank größter Anstrengungen kamen sehr schöne und tolle Piratenfahnen zustande.
Danach startete jedes Team, natürlich mit der Fahne, zur großen Schatzsuche. Mit der Schatzkarte und einem Fragebogen in der Hand führte der Weg die Piraten durchs ganze Dorf, bis sie endlich den Schatz am Heidengraben gefunden hatten. Sie mussten verschiedene Fragen beantworten und kamen so z.B. übers Sporthaus an die Kläranlage und dann ans Ziel. Zur Belohnung gab es für jedes Team ein Säckchen mit Goldtalern und für jeden Piraten  was zum Essen und Trinken.
Nun blieb noch ausgiebig Zeit zum Spielen und Toben ehe es kurz vor Einbruch der Dunkelheit wieder auf direktem Weg zurück zu dem Zeltplatz ging. Dort angekommen, verbrachte jeder auf verschiedene Art und Weise die Zeit bis zur Nachtruhe.
Die Nacht war kurz, denn als die Letzten sich zum Schlafen gelegt hatten, krochen die Ersten schon wieder aus den Zelten heraus. Nach einem ausgiebigen Frühstück konnten die Piratenspiele beginnen. Die Teams mussten durch eine „ Tagelange“ klettern, einen Piratenstaffellauf absolvieren, einen Enterhaken werfen, einen Teppich (auf dem sich sieben Piraten befanden ) umdrehen, Freunde von der Planke retten, eine Piratenwette einlösen, sich beim Glücksspiel versuchen, am Hut werfen üben,  nach Äpfel tauchen, einen Kuli in der Flasche versenken und ein Quiz zur Piratengeschichte lösen. Alle waren mit Feuereifer dabei und gaben ihr Bestes. Am meisten Spaß hatten sie beim Apfeltauchen, denn das Wasser tat bei der Hitze richtig gut.
Nach den Spielen war noch ein Wettbewerb im Tauziehen angesagt, den das Team Kaptein Enternix vor Kaptein Sparrow und Simbad gewann. Bis zum Mittagessen wurde die Zeit noch für eine ausgiebige Wasserschlacht genutzt.
Nach dem leckeren Mittagessen wurden die Zelte wieder abgebaut und alle warteten gespannt auf die Siegerehrung. Jeder Pirat bekam zum Andenken an das diesjährige „ Spass uf dr Gass“ ein T-Shirt und eine Urkunde. Die ersten drei Plätze durften sich noch über einen Pokal freuen.
Die Platzierungen waren wie folgt:
1. Kaptein Barbossa
2.Kaptein Sebelzahn
3. Fliegender Holländer
4. Kaptein Blaubär
5. Kaptein Enternix und Kaptein Hook  
7.Kaptein Iglo
8. Simbad
9. Kaptein Jack Sparrow
10. Kaptein Efraim Langstrumpf
 
Alle gingen glücklich und müde nach Hause.
Ich danke allen, die zur erfolgreichen Durchführung  beim diesjährigen„ Spass uf dr Gass“ beigetragen haben, sei es bei der Schatzsuche, beim Grillen, bei der Nachtwache, beim Frühstückmachen, beim Kochen, beim Mittagskaffee und an den Stationen.
Danke auch an die leckeren Kuchenspenden.
Der größte Dank geht an meinen Jugendausschuss, ihr seid echt klasse.
Sibylle Klingler
2015_Spass uff dr Gass

zurück